"Ein Stück gemeinsames Leben.“

 

Tag der offenen Berufsschule

Der Tag der offenen Berufsschule am 14.11.2020 an der Wilhelm-Merton-Schule muss leider aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens abgesagt werden.

Dürfen wir uns vorstellen?

Die Wilhelm-Merton-Schule bietet im Berufsfeld „Wirtschaft und Verwaltung“ und im Lernbereich „Hauswirtschaft/Ernährung/Gastronomie“ ein breites Spektrum an Schulformen, beruflichen und allgemeinbildenden Abschlüssen und qualifizierte Weiterbildung. Im dualen Ausbildungssystem ist uns die Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben wichtig, ein reger Austausch mit außerschulischen Partnern sorgt für kontinuierliche Impulse.

„Unsere Schule ist mehr als ein Unterrichtsort, sie ist für alle Beteiligten auch ein Stück gemeinsames Leben.“

Diesem Leitmotiv aus dem Schulprogramm folgt der Unterricht in folgenden Schulformen:

  • Die Berufsschule für die Ausbildungsberufe „Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement“ und  „Sport- und Fitnesskaufmann/Sport- und Fitnesskauffrau“. Die Auszubildenden besuchen die Schule sowohl in Block- als auch in Teilzeitform;
  • Die Fachschule für Betriebswirtschaft für Studierende in Voll- und Teilzeitform;
    Abschluss: Staatlich geprüfte(r) Betriebswirt(in);
  • Ziel der Abendhaupt- und Abendrealschule ist es, den Studierenden den Erwerb des Hauptschulabschlusses oder des Mittleren Abschlusses zu ermöglichen.
  • In den Bildungsgängen zur Berufsvorbereitung lernen die Schüler*innen verschiedene Berufsfelder kennen und können neben dem BzB-Abschluss auch berufliche Basisqualifizierungen, Qualifizierungsbausteinde der IHK oder HWK sowie einen Hauptschulabschluss erwerben.   
  • InteA (Integration durch Anschluss und Abschluss) ist eine Sprachfördermaßnahme für junge Zuwanderer, in der Sie das Deutsche Sprachdiplom (DSD I Pro) erwerben können.

Unser internationales Schülerklientel prägt sowohl die Lernbedingungen als auch den Schulalltag. Das Zusammenleben von fast 1.500 Schülerinnen und Schülern und ca. 80 Lehrer*innen erfordert gegenseitige Achtung und Respekt. Es ist Ziel unserer Arbeit, die Schülerinnen und Schüler durch persönliche und berufliche Bildung zur verantwortlichen Mitgestaltung der Gesellschaft und Arbeitswelt zu befähigen.

Wir wünschen allen für die Dauer ihrer Ausbildung produktives, kreatives und zukunftgerichtetes Lernen an unserer Schule.


© 2014 Wilhelm-Merton-Schule, Frankfurt | Alle Rechte vorbehalten | Support by WACON