Schwerpunkt Gastronomie

Sie möchten das Berufsfeld Gastronomie kennenlernen?

Wir stellen uns vor.

Was bietet der Schwerpunkt Gastronomie?

Wir bieten Ihnen die Chance, mit zusätzlichem Förderunterricht in Deutsch einen Hauptschulabschluss, oder einen Abschluss der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung zu erreichen. Außerdem erwerben Sie an einem Fachpraxistag pro Woche wichtige Fähigkeiten im Bereich Gastronomie.

Wir ermöglichen Ihnen dafür eigenverantwortliches und kundenorientiertes Handeln in unserer professionellen Schulcafeteria. Ihre fachlichen und sprachlichen Kompetenzen stehen dabei im Vordergrund und werden von fachpraktischen Lehrkräften intensiv begleitet und gefördert.

Wir vermitteln Inhalte und Fähigkeiten des Berufes Fachverkäuferin/Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main stellt Ihnen nach dem erfolgreichen Abschluss ein entsprechendes Zertifikat aus, welches Ihnen den Einstieg in den Beruf erleichtern kann.

Durch ein verpflichtendes Praktikum in einem Betrieb Ihrer Wahl, erhalten Sie zusätzlich einen weiteren Einblick in das Berufsleben.

Was sind die Voraussetzungen für die Anmeldung?

  1. Sie sind unter 18 Jahre alt (am ersten Unterrichtstag)
  2. Sie haben die noch keinen Hauptschulabschluss
  3. Sie haben 24 Monate eine Intensivklasse besucht oder ein Deutsch-Sprachniveau B1
  4. Sie 9 Schulbesuchsjahre

Wer meldet Sie an?

Ihre Schule meldet Sie auf Grundlage der aktuellen Rundverfügung des Staatlichen Schulamtes bei uns an. Sprechen Sie Ihre Klassenlehrerin oder Ihren Klassenlehrer an.

Und wenn ich noch weitere Fragen habe?

Dann schreiben Sie uns einfach oder rufen Sie uns an. Die Abteilungsleiterin oder unser Fachkoordinator können mit Sicherheit alle offenen Fragen beantworten.

Imke Beers
Abteilungsleiterin

Büro: N006
069 212 47305
imke.beers@stadt-frankfurt.de

Sascha Roggenbuck
Fachkoordinator Ernährung

Büro: N006
069 212 46816
sascha.roggenbuck@stadt-frankfurt.de