"Ein Stück gemeinsames Leben.“

 

Berufsschule

Am 1. August 2014 hat der neue Ausbildungsberuf Kaufleute für Büromanagement (KBM) die bisherigen Berufe Bürokaufleute (BK), Kaufleute für Bürokommunikation (KfB) und Fachangestellte für Bürokommunikation (FAB) abgelöst. Das schafft eine gemeinsame Grundlage für Industrie, Handel, Dienstleistungen, Handwerk und öffentlichen Dienst. Er wird zukünftig Deutschlands meistgewählter Ausbildungsberuf sein, der branchenübergreifend und in verschiedensten Unternehmensgrößen zur Fachkräftesicherung bereit steht.

Sie sind Fachkräfte in der Textgestaltung, Textformulierung und Kommunikationsübermittlung. Mit Hilfe modernster Büroorganisations- und -kommunikationsmittel erledigen sie den Schriftverkehr, erstellen Statistiken, Dateien und Karteien. Weiterhin führen sie Terminkalender sowie Urlaubslisten und bereiten Dienstreisen und Veranstaltungen (Besprechungen, Sitzungen usw.) vor. Auch die Bereiche der Personalverwaltung sowie des Rechnungswesens gehören zu ihren Aufgaben. In der allgemeinen Verwaltung, in Kundendienstabteilungen oder in der Öffentlichkeitsarbeit sind sie branchenunabhängig eingesetzt. Im Vordergrund ihrer Tätigkeit steht die Übermittlung des gesprochenen und geschriebenen Wortes durch Telefon, Computer und andere technische Hilfsmittel. Außerdem assistieren sie bei Verkaufsgesprächen, Tagungen und Seminaren.

Die Ausbildungsdauer für diesen Beruf beträgt 3 Jahre, wobei eine Verkürzung bei entsprechender Vorbildung und guten schulischen Leistungen möglich ist.

Zur Schulorganisation

Nach Vertragsabschluss erfolgt die Anmeldung zur Berufsschule durch das ausbildende Unternehmen. Die Anmeldeformular finden Sie hier.

In der Regel findet der Berufsschulunterricht an 2 Wochentagen statt. Für Unternehmen mit mehreren Auszubildenden bietet die Wilhelm-Merton-Schule Blockunterricht an, d. h. die Auszubildenden sind mehrmals im Schuljahr 4 - 6 Wochen täglich in der Berufsschule und in der Zwischenzeit ausschließlich im Unternehmen. Für die aktuellen Blockpläne, bitte hier klicken.

Den jeweiligen Einschulungstermin entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular

Sport- und Fitnesskaufleute

Hier handelt es sich um einen noch relativ jungen Ausbildungsberuf mit starker Dienstleistungsorientierung. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, kann jedoch unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden. Die Ausbildung erfolgt in Sport- und Fitnessstudios, Sportvereinen und bei Dachverbänden des Sports.

Zur Schulorganisation
Der Ausbildungsbeginn ist in der Regel der Beginn des Schuljahres (1. August).
Eine Anmeldung erfolgt über den Ausbildungsbetrieb. Der Unterricht findet nur in Teilzeitform an 2 Wochentagen statt. Die Anmeldeformulare finden Sie hier.



© 2014 Wilhelm-Merton-Schule, Frankfurt | Alle Rechte vorbehalten | Support by WACON
  • Bild Schulfest 2

  • TGS1

  • A312

  • Bild Schulfest

  • TGS2

  • Bild Schulfest 3

 

Wir sind Preisträger des Innovationspreises der VhU