"Ein Stück gemeinsames Leben.“

 

Gesellschaft für Jugendbeschäftigung e.V.

Die Berufswegeplanung wurde 1998 im Auftrag der Stadt Frankfurt gestartet und findet an allen Beruflichen Schulen in Frankfurt statt. Die Beraterinnen haben ihren festen Arbeitsplatz in den Räumen der Wilhelm-Merton-Schule.

Das Programm richtet sich an der Schule an die Schülerinnen und Schüler der Vollzeitschulformen Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung (BzB), Abendhauptschule und Abendrealschule. Ziel ist die berufliche Orientierung und Vermittlung der Schülerinnen und Schüler in ein Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis.

Die Beraterinnen des Programms entwickeln mit den Schülern eine individuelle Strategie für ihre Integration in die Arbeits- und Berufswelt und erarbeiten auf diesem Weg eine berufliche Perspektive.

Beraten

  • über das Ausbildungssystem und schulische Weiterbildungsmöglichkeiten
  • bei der Erstellung individueller Bewerbungsunterlagen
  • über die Möglichkeiten des Arbeitsmarktes
  • über die persönlichen Voraussetzungen für den Berufswunsch

Orientieren

  • bei der Wahl des Praktikumsplatzes
  • bei der Wahl des Ausbildungsberufes

Vermitteln

  • in Ausbildung
  • in Beschäftigung
  • in ein Praktikum

 

Ansprechpartner*innen
für die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung (BzB) und der Abendhaupt- und Realschule

Frau Kronenberger

Montag - Freitag 09:00 – 16:00 Uhr (und nach Vereinbarung) im Raum N 004.

Tel.: 069 212 46819

Email: Lioba.Kronenberger(at)gjb-frankfurt.de

Frau Saric

Montag - Freitag 09:00 – 16:00 Uhr (und nach Vereinbarung) im Raum N 004.

Tel.: 069 212 46819

Email: ankica.saric(at)gjb-frankfurt.de


© 2014 Wilhelm-Merton-Schule, Frankfurt | Alle Rechte vorbehalten | Support by WACON