"Ein Stück gemeinsames Leben.“

 

Beratungslehrer für Suchtprävention/ „Schule & Gesundheit“

Frau Maesch ist als Beratungslehrerin für Suchtprävention Ansprechpartnerin für alle Schülerinnen und Schüler.

Das beinhaltet nicht nur spezielle suchtproblematische Lebenssituationen, sondern im Sinne von präventiver Arbeit auch alle Krisensituationen, in denen Schülerinnen und Schüler ein vertrauensvolles Beratungsgespräch wünschen.

Aufgrund der intensiven Zusammenarbeit mit der Fachstelle „Schule und Gesundheit“ am staatlichen Schulamt der Stadt Frankfurt und ständiger Fortbildungsveranstaltungen verfügt Frau Maesch über umfangreiche Kenntnis über das zusätzliche Beratungsangebot in Frankfurt für alle psychosozialen Problemlagen.

Als Beratungslehrerin unterstützt Frau Maesch auch alle Kolleginnen und Kollegen in Gesprächen mit ihren Schülerinnen und Schüler bei Problemen mit suchtthematischem Inhalt.

Gemeinsam mit dem Kollegium ist es Ihre Aufgabe im Rahmen einer „Gesundheitsfördernden Schule“ ein Schul-Klima zu schaffen, in dem die Gesundheit in ihrer vielfältigen Form (körperlich/psychisch) stabilisiert und gefördert wird und somit suchtpräventiv wirkt.

Für individuelle Gespräche steht Frau Maesch jederzeit zur Verfügung. Terminabsprachen bitte jeweils in den Pausen oder per E-mail: i.maesch(at)wms-frankfurt.de


© 2014 Wilhelm-Merton-Schule, Frankfurt | Alle Rechte vorbehalten | Support by WACON
  • Bild Schulfest 2

  • TGS1

  • A312

  • Bild Schulfest

  • TGS2

  • Bild Schulfest 3

 

Wir sind Preisträger des Innovationspreises der VhU