"Ein Stück gemeinsames Leben.“

 

InteA1 besucht die Ausstellung „miterleben“ im neuen AmkA-Haus stadtRAUMfrankfurt

Ende Januar besuchte die InteA1 in Begleitung der Klassenlehrerin und der Sozialpädagogin die Ausstellung „miterleben“ im neuen AmkA-Haus stadtRAUMfrankfurt an der Galluswarte.

Die ausgestellten Portraitbilder wurden von Integrationsklassen der Paul-Hindemithschule gemalt bzw. gezeichnet und teilweise mit persönlichen Texten beschriftet.

In der folgenden Woche fanden im Rahmen des sozialpädagogischen Unterrichts eine kurze Einführung in die Proportionen des Gesichtes statt, mit anschließender Bleistiftzeichnung und dem Ausmalen mit Wasserfarben. Für viele Schülerinnen und Schüler war dies der erste Versuch, ein Portrait mit Farben und Pinsel zu malen. Diese Aktion machte ihnen großen Spaß und die dabei entstandenen Ergebnisse sind durchaus sehenswert.


© 2014 Wilhelm-Merton-Schule, Frankfurt | Alle Rechte vorbehalten | Support by WACON